Schimmelbekämpfung

Wenn Sie ein Schimmelproblem im Haus haben, empfehlen wir Ihnen eine nachhaltige Lösung des Problems. Schimmelbefall ist nicht nur unschön, er stellt auch ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko dar. Er kann bei Menschen zu Reizerscheinungen in den Atemwegen führen bis hin zu Asthma. Schimmelsporen können auch allergische Reaktionen auslösen. Gefährdet sind vor allem Kleinkinder und Personen mit einem geschwächten Immunsystem.

Beseitigen Sie zuerst die Ursachen des Schimmelbefalls

Schimmel mit chemischen Mitteln entfernen hilft nur kurzfristig, weil die Ursache des Schimmelbefalls nicht angegangen wird. Für eine natürliche und dauerhafte Schimmelsanierung in bestehenden Gebäuden eigenen sich Lehm- und Sumpfkalkputze besonders gut, weil dies zu 100 Prozent natürliche Baustoffe sind.

Entscheiden Sie sich für die richtigen Materialien

Lehmputze setzen wir in trockenen Räumen (Schlafzimmer, Wohn- und Essräume) ein. Sie sorgen für eine optimale Luftfeuchtigkeit für den Menschen. Der Schimmelpilz kann sich in Zimmern mit Lehmputzen hingegen nicht bilden und ausbreiten.

Sumpfkalkputze und -bodenbeläge eignen sich für jeden Spritzwasserbereich. Auf der alkalischen Oberfläche kann Schimmel nicht heranwachsen.

Seit Jahrhunderten wird der äusserst attraktive Glanzputz Tadelakt in Hamams eingesetzt und ist bestens geeignet für Wellnessbereiche, Bäder und Duschen. Auf dem seidigen, angenehmen Tadelakt mit seiner alkalischen Oberfläche hat Schimmel selbst in dunklen und feuchten Ecken keine Chance.

Fragen Sie uns, wir finden auch für Sie eine natürliche und nachhaltige Lösung.